360

Die geplanten Terrassenhäuser liegen auf dem ehemaligen Rebberg am westlichen Rand des Siedlungsgebiets der Gemeinde Rorschacherberg. Die Neubebauung umfasst 2 Häuser mit je 7 Wohneinheiten. Die Freiräume zwischen den Häusern öffnen sich in Richtung Süden. Alle Wohneinheiten besitzen grosszügige Südterrassen.

Die Erschliessung erfolgt ab der Sulzbergstrasse. Jedes Haus besitzt eine eigene Einstellgarage, ab welcher die Wohnungen mit Liften direkt erschlossen werden. Alle Wohnungseinheiten sind aber auch oberirdisch bequem zu erreichen. Die Einbettung ins Hanggelände folgt den topographischen Gegebenheiten. Zu den Nachbargrundstücken bestehen natürliche Terrainübergänge. Die unteren Wohnungen werden entsprechend der vorhandenen topographischen Verhältnisse eingetieft.

Die moderne Überbauung wird nach zertifiziertem Minergie-Standard mit einer Wärmepumpenheizung und Erdsonden sowie kontrollierter Wohnraumlüftung ausgeführt.

Die zwei Wohnhäuser besitzen jeweils 4 Wohnebenen, wobei die Ebenen 1 bis 3 je 2 Wohnungen enthalten. Die Ebene 4 beider Häuser besitzt je eine Attikawohnung mit grosszügiger Terrasse.

Die Aussenräume aller Wohnungen sind auf eine optimale Besonnung und die bevorzugte Fernsicht ausgerichtet. Vollverglasungen bilden einen harmonischen und transparenten Übergang vom Wohnungsinneren zu den Terrassen. Für jede Wohneinheit stehen genügend Einstellplätze für Autos und Velos sowie jeweils ein Abstellraum bzw. Keller zur Verfügung. Weiter sind Nebenräume für die Entsorgung und die Haustechnik eingeplant. Für Besucher sind entlang der Sulzbergstrasse 2 Parkplätze und je Einstellgarage 1 Parkplatz vorgesehen.

Parkierung und Nebenräume
Die Garagengeschosse mit ihren Nebenräumen liegen unter der Wohnebene 1 der beiden Häuser. Alle Liftkerne werden ab der Einstellgarage über geschützte Gänge behindertentauglich erschlossen. Sie bedienen sämtliche Wohnebenen.

Die Garagenzufahrten erfolgen von Süden her ab der Sulzbergstrasse über kurze Rampen. Das Garagentor wird mit Elektroantrieb und automatischer Steuerung ausgeführt. Torbedienung mit Funkhandsender und Schlüsselschalter. Auf gleichem Niveau mit der Garage liegen die Nebenräume für Entsorgung und Veloparking.